Herzlich willkommen bei der EDU Thurgau!

Über die EDU

 

Parolen EDU Thurgau

Nein
Vollgeld-Initiative
Ja
Geldspielgesetz

Parolenfassung an der Mitgliederversammlung vom 17.04.2018

News & Themen

EDU Thurgau sagt: 'NEIN zu diesem teuren Bildungstempel'

TG Abstimmung vom 26.11.2017
EDU Thurgau sagt: «Nein zu diesem teuren Bildungstempel»

Die grosse Mehrheit der EDU Kantonsräte und des Kantonalvorstandes der EDU Thurgau empfehlen den Erweiterungsbau der Pädagogischen Hochschule Thurgau entschieden abzulehnen. Das 27-Millionen-Projekt stehe für eine Bildungspolitik, mit der nur die Kosten, nicht aber das Niveau steige.
Mit 857 Franken/m3 seien die Kosten für diesen Erweiterungsbau extrem hoch. Ein Vergleich zum Neubau von 2008 zeige, dass dieser damals 650 Franken/m3 gekostet hat. Indexiert auf das heutige Niveau wären es 670 Franken/m3. Der Kanton präsentiere nach seiner Leistungsüberprüfung (LÜP) nun mit dem Haushaltsgleichgewicht (HG) 2020 ein neues Massnahmenpaket. Der Spardruck sei überall spürbar. Beim PH-Erweiterungsbau jedoch spielten die Kosten plötzlich keine Rolle mehr. Befürworter würdigen die 4000 m2, die neu zur Verfügung stünden. Beim letzten PH-Neubau von 2008 waren es 10'500 m2, praktisch zum gleichen Preis. Fazit: Wir bekommen für sehr viel Geld extrem wenig neuen Platz. Bei Erweiterung ist ein einfacher Zweckbau gefragt. Stimmen Sie NEIN zu diesem teuren Bildungstempel!