Home > EDU Live > 20 Jahre EDU Thurgau - Jubiläum

20 Jahre EDU Thurgau - Jubiläumsfeier vom 28. Oktober

Um 13.00 Uhr trudelten die ersten Gäste auf dem Gelände der Firma Schenk in Heldswil ein, um am 20-jährigem Jubiläum der EDU Thurgau mitzufeiern. Nach einem Willkommensdrink machten sich einige mit grosser Begeisterung daran, sich beim Baggern zu üben. Andere, vor allem Eltern mit ihren Kindern, steuerten in Richtung der Hüpfburgen.
Um 16.00 Uhr war der Lärmpegel in der Halle schon ziemlich hoch, da sich doch eine ansehnliche Schar eingefunden hatte. Unter Ihnen waren Persönlichkeiten wie Ständerätin Brigitte Häberli, die Grossratspräsidentin Heidi Grau, Regierungsrat Jakob Stark, Nationalrätin Verena Herzog und Nationalrat Hansjörg Walter, EDU Schweiz-Präsident Hans Moser sowie eine Delegation der Geschäftsleitung. Nationalrat Markus Hausammann besuchte uns früher am Nachmittag. Einige Kantonsrätinnen und Kantonsräte und Parteipräsidenten waren anwesend.
Peter Schenk erklärte in einigen kurzen Sätzen die Firma Schenk, ihre Arbeit und ihre Ideen. Die Firma Schenk beschäftigt z. Z. 80 Mitarbeiter und ist durch die innovative Methode der Horizontalbohrung in der ganzen Schweiz tätig und bekannt.
In den Grussworten von Brigitte Häberli, Verena Herzog, Jakob Stark, Heidi Grau, Verena Herzog und Hans Moser wurde betont, wie wichtig es sei, dass die EDU authentisch zu den christlichen Werten stehe und sie auch leben. Christian Bach von der Empa Dübendorf referierte zum Thema Thurgauer Methan ersetzt saudisches Oel. In seinen Ausführungen zeigte sich Bach überzeugt - und Arbeiten der Empa bestätigen dies - dass es wichtig ist im Bereich Energie und Umwelt, nicht einfach viel, sondern das Richtige zu tun.
Ca. 100 Personen nahmen am Nachtessen teil. Alle durften sich am Buffet mit Salat, Kartoffeln und Raclette bedienen lassen. Das gab eine optimale Durchmischung der Gesellschaft und führte zu freundschaftlichen Gesprächen. Es wurde über das Gehörte im Referat und über Gott und die Welt gesprochen und ausgetauscht. Alle waren in fröhlicher Feststimmung.
Als Schlusspunkt liessen Christian Mader und Daniel Wittwer die 20 Jahre EDU Thurgau nochmals Revue passieren.
Ich bedanke mich herzlich bei allen für das Engagement in der EDU Thurgau und freue mich auf eine gute weitere Zusammenarbeit. Helfen wir uns gegenseitig, den Auftrag Gottes zu erfüllen.